Apollo ist zurück im Landschaftsgarten

Datum Termin:

Die Apollo-Statue im Landschaftsgarten zu Machern wurde im November 2020 schwer beschädigt (vgl. Bericht vom 10.11.2020). Unbekannte rissen sie aus ihrer Verankerung und stürzten sie um, so dass der Oberkörper in mehrere Teile zerbrach. (siehe LVZ vom 9.11.2020 Apollo-Statue im Macherner Park zerstört (lvz.de)).

Rund 3.800 Euro kostete die Restaurierung der Kopie des Apollo von Belvedere. Die Finanzierung erfolgte durch die Gemeinde Machern, aber auch durch Spenden der Bürger. Dafür ein herzliches Dankeschön.

Apollo ist in der griechischen und römischen Mythologie der Gott des Lichts, der Heilung, des Frühlings, der sittlichen Reinheit und Mäßigung sowie der Weissagung und der Künste, insbesondere der Musik, der Dichtkunst und des Gesangs; außerdem ist er ein Gott der Heilkunst und der Bogenschützen. Er gehörte zu den zwölf Hauptgöttern des griechischen Pantheon. (Wikipedia)

Die Originalskulptur steht übrigens im Statuenhof des vatikanischen Belvedere und ist Teil der Antikensammlung der Vatikanischen Museen. Die Kopie in Machern hat allerdings einen kleineren Umhang über dem Arm, damit die Skulptur nicht so eine große Angriffsfläche für den Wind bietet.

Diplomrestauratorin Diana Berger-Schmidt und Steinmetz Gerd Eichhorn haben die Skulptur wieder instand gesetzt und dabei in Abstimmung mit der Denkmalschutz­behörde fehlende Teile ergänzt. Angelehnt an die ursprüngliche Farbgebung wird eine etwas weniger grelle Farbe für den neuen Anstrich gewählt.

 

Siehe auch LVZ vom 15.07.2021: Nach Vandalismus-Attacke: Apollo-Figur im Macherner Park wird restauriert (lvz.de)

Dr. Jürgen Piehler

Bilder

  • Apollo von Belvedere und seine restaurierte Kopie im Landschaftsgarten zu Machern
    Apollo von Belvedere und seine restaurierte Kopie im Landschaftsgarten zu Machern
  • Apollo im Schutzanzug
    Apollo im Schutzanzug