Machern bemüht sich um Fördermittel